Hamburger Intensivtage Logo

HIT 2016

Die IX. Hamburger Intensivtage

Kongress für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intensivpflege

27. bis 28. Mai 2016

Curio Haus, Hamburg

Jetzt Anmelden!

Beeilen Sie sich, es sind nicht mehr viele Plätze verfügbar!

HERZLICH WILLKOMMEN!

Unser Kongress wird eine breite Palette aktueller Themen interdisziplinär behandeln. Die neuesten Leitlinien und Empfehlungen werden vorgestellt und kritisch beleuchtet, ebenso wie die ethischen und ökonomischen Aspekte unserer täglichen Arbeit. Auch in diesem Jahr wird es im Rahmen der Hamburger Intensivtage ein ganztägiges Pflegesymposium geben.

Mit den „H.I.T. 2016“ jähren sich die Hamburger Intensivtage zum 9. Mal und wir freuen uns sehr, Sie begrüßen zu dürfen! Mit mehr als 400 Teilnehmern und Teilnehmerinnen ist dieses überregionale Symposium innerhalb kurzer Zeit bekannt und beliebt geworden.

Übrigens: Auf unserer Facebook-Seite und in unserem Newsletter halten wir Sie stets auf dem Laufenden!

Wir haben die Bestätigung der Ärztekammer für die Fortbildungspunkte erhalten: Pro Kongresstag gibt es 10 Punkte, für den Gerinnungsworkshop nochmal 4 Punkte. Damit sind zusammen also maximal 24 Punkte erreichbar!

WAS SIE ERWARTET

Aktuelle Themen

Beatmungsmedizin, Sepsis, Hygiene und Multiresistenz, Qualität und Ethik, Antibiotika, Ernährung, Organersatzverfahren, Atemwegsmanagement und Reanimation.

Eine großartige Location

Das Curio-Haus ist eines der bekanntesten Veranstaltungsgebäude in Hamburg und bietet eine perfekte Symbiose aus kulturhistorischem Denkmal und einzigartigem Veranstaltungsort.

Inspirierende Referenten

Wir freuen uns sehr, dass wiederum zahlreiche ausgewiesene Experten aus dem In- und Ausland unserer Einladung nach Hamburg gefolgt sind, um ihr Wissen, ihre neuesten Forschungsergebnisse und ihre klinische Erfahrung weiter zu geben.

Familiäre Atmosphäre

Eine enge und kollegiale Zusammenarbeit aller beteiligter Berufe ist uns ein besonderes Anliegen. Die HIT 2016 schaffen den Rahmen für einen regen Erfahrungs- und Gedankenaustausch.

PROGRAMM DER HAMBURGER INTENSIVTAGE 2016

Stand: KW20.
Eine PDF-Version des Programms finden Sie hier.

Begrüßung

Eröffnung der Hamburger Intensivtage 2016 und Einführung

9:00 - 9:10

Neues in der Beatmungsmedizin

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: N. Schwabbauer, S. Braune

Referenten: S. Kluge, S. Braune, M. Deja, N. Schwabbauer

9:10 - 10:45

Kaffeepause, Industrieausstellung

10:45 - 11:30

Ernährung

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: A. Weimann, G. de Heer

Referenten: G. de Heer, K. Mayer, A. Weimann

11:30 - 13:00

Mittagspause, Industrieausstellung

13:00 - 14:00

Sepsis

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: J. Briegel, A. Nierhaus

Referenten: A. Nierhaus, F. Bloos, F. Brunkhorst

14:00 - 15:30

Kaffeepause, Industrieausstellung

15:30 - 16:00

Immunologische Katastrophen

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: P. Schellongowski, O. Boenisch

Referenten: M. Janneck, P. La Rosée, P. Schellongowski

16:00 - 17:30

Sicherheit und Risiko

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: S. Reddersen, G. de Heer

Referenten: M. Issleib, S. Reddersen, S. Federhen

9:15 - 10:45

Kaffeepause, Industrieausstellung

10:45 - 11:30

Infektiologische Probleme

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: T. Welte, S. Scheithauer

Referenten: T. Welte, D. Wichmann, S. Scheithauer

11:30 - 13:00

Mittagspause, Industrieausstellung

13:00 - 14:00

Delir, Sedierung

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: H. Bracht, G. de Heer

Referenten: A. Lütz, E. Barth, H. Bracht

14:00 - 15:30

Kaffeepause, Industrieausstellung

15:30 - 16:00

Reanimation, Organprotektion

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: J. Arrich, C. Zöllner

Referenten: S. Maisch, P. Czorlich, J. Arrich

16:00 - 17:30

Begrüßung

F. Sieberns, Hamburg

9:00 - 9:15

Qualifikation und Besetzung

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: O. Bohne, M. Plöger

Referenten: B. von Menges, K. Warnke, M. Auweiler, T. Hänelt

9:15 - 11:00

Kaffeepause, Industrieausstellung

11:00 - 11:30

Interprofessionelles Arbeiten – Qualitätsindikatoren I, II, X der DIVI

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: A. Wolff, P. Tohsche

Referenten: C. Creemers, K. Gerkens, A. Wolff, G. Niederalt, S. Schmid

11:30- 13:00

Mittagspause, Industrieausstellung

13:00 - 14:00

Vorträge aus der UKE Fachweiterbildung I&A

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: A. Boonen, I. Stein-Fröhlich

Referenten: J. Petersen, R. Noack, H. Wollenschläger, M. Zemann, K. Kluge, V. Iffländer, C. Wey

14:00 - 15:30

Kaffeepause, Industrieausstellung

15:30 -16:00

Fachkompetenz

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: T. Zeschky, C. Burba

Referenten: V. Meiser, U. Meldau, I. Hintz, D. Höcke Asabre

16:00 - 17:30

Ende des Pflegesymposiums

Zusammenfassung des Tages – F. Sieberns (Hamburg)

17:30 - 17:40

Organunterstützung

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: S. John, V. Fuhrmann

Referenten: M. Barten, S. John, V. Fuhrmann

9:15 - 10:45

Kaffeepause, Industrieausstellung

10:45 - 11:30

Meet the Experts

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: A. Nierhaus, D. Reuter

Referenten:J.-L. Teboul, J. Villar

11:30 - 13:00

Mittagspause, Industrieausstellung

13:00 - 14:00

Aktuelle Infektiologie

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: H. Rohde, D. Wichmann

Referenten: H. Rohde, S. Hagel, A. Glöckner

14:00 - 15:30

Kaffeepause, Industrieausstellung

15:30 - 16:00

Qualität und Ethik

Ablauf und Vorträge dieser Session

Vorsitz: U. Janssens, K. Woellert

Referenten: J. Briegel, K. Woellert, U. Janssens

16:00 - 17:30
NEU: INTERAKTIVER WORKSHOP GERINNUNG

28. Mai, 11:00 – 13:00 h
Themen: (Patho)Physiologie der Hämostase – eine Einführung | Der Test am Bett: Point-of-Care-Diagnostik auf der Intensivstation | Gefürchtet: Heparininduzierte Thrombozytopenie | Was macht die Leber? Hepatische Koagulopathie | Hilfe, mein Patient nimmt NOAK! Neue orale Antikoagulantien.

Die Teilnahme am Interaktiven Workshop Gerinnung ist kostenpflichtig (35 Euro).
Bitte melden Sie sich frühzeitig für den Workshop an, die Teilnehmerzahl ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.

WORKSHOP INTENSIVPFLEGE #1

28. Mai (Pflegesymposium), 10:00 – 11:30 h
Thema: „Tun wir noch das Richtige?“. Ethikreflexion und ethische Fallbesprechungen im Intensivkontext.
Moderation: B. Grein, U. Meldau, K. Woellert.

In diesem Workshop wird es um ethisch schwer zu bewertende Situationen im Rahmen von Intensivtherapie gehen und um die Frage, wie Sie als Mitglied des Behandlungsteams mit einer solchen Situation (besser) umgehen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Newsletter (gleich anmelden!) oder auf unserer Facebook-Seite.

WORKSHOP INTENSIVPFLEGE #2

28. Mai (Pflegesymposium), 14:00 – 15:30 h
Thema: „Wege aus dem Delir“. Moderation: B. Trierweiler-Hauke, C. Löwe.

In diesem Workshop wird es darum gehen: Wie können wir ein Delir erkennen? Wie unterscheiden sich die Delir Formen? Gibt es Risikofaktoren für ein Delir? Was können wir präventiv tun, um ein Delir zu vermeiden? Wie sehen die Behandlungsstrategien aus? Wir möchten Ihnen in diesem Workshop Möglichkeiten zur Delir Erkennung, -Behandlung und Delir Prävention aufzeigen.

INDUSTRIEAUSSTELLUNG

Unser herzlicher Dank gilt den folgenden Unternehmen, die dieses Symposium durch ihre freundliche Unterstützung ermöglicht haben:

IHRE FRAGEN AN DIE REFERENTEN

In diesem Jahr haben Sie die Möglichkeit, im Vorfeld Fragen an die Referenten der Hamburger Intensivtage zu stellen. Dazu benutzen Sie bitte das untenstehende Formular.

In den Auswahllisten finden Sie die diesjährigen Vorträge in alphabetischer Reihenfolge. Bitte wählen Sie aus den Listen den Vortrag aus, zu dem Sie eine Frage haben.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Frage

Vorträge Hauptprogramm

Vorträge Pflegesymposium

Wir leiten Ihre Fragen an die Referenten weiter. Ihre Antwort erhalten Sie dann während des entsprechenden Vortrags auf dem Kongress.

GALERIE DER VERGANGENEN JAHRE

TEILNAHMEGEBÜHREN

Studierende und Mitarbeiter der Klinik für Intensivmedizin (UKE) sind von den Teilnahmegebühren befreit. Eine Anmeldung ist trotzdem erforderlich.

Nach dem 30. April ist nur noch die Bezahlung vor Ort in Bar möglich.

Fachärzte
150
  • Kongressunterlagen
  • WLAN
  • Kaffee, Getränke, Snacks
  • Kostenlose Workshops

Anmelden

Ärzte in Weiterbildung
120
  • Kongressunterlagen
  • WLAN
  • Kaffee, Getränke, Snacks
  • Kostenlose Workshops

Anmelden

Pflegende
45
  • Kongressunterlagen
  • WLAN
  • Kaffee, Getränke, Snacks
  • Kostenlose Workshops

Anmelden

IHR AUFENTHALT IN HAMBURG

Tagsüber: Wissenschaft. Abends: Seemannschaft.

Erleben Sie Hamburg ganz intensiv! Verbinden Sie ein anregendes Kongresswochenende im Mai mit einem Wochenendtrip in die Hansestadt. Denn nach den Kongresstagen bleibt genügend Zeit für eine Hafenrundfahrt. Und für den Fischmarkt. Und für Speicherstadt, Schanzenviertel, Stadtpark und Schauspielhaus.

In Zusammenarbeit mit der Hamburg Tourismus GmbH schenken die Hamburger Intensivtage Ihnen dieses Jahr einen 30 Euro Gutschein, den Sie bei der Buchung eines Aufenthalts in Hamburg einlösen können. Den Gutschein erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail – also am besten gleich anmelden! Diesen Gutschein können Sie für Anreise und Übernachtung im Rahmen der HIT 2016 verwenden – oder für Ihre nächste Reise nach Hamburg.

Übrigens, ein kleiner Geheimtipp schonmal vorab: Auf der Fahrt der Buslinie 111 passieren Sie 16 Hamburger Sehenswürdigkeiten – unter anderem die Speicherstadt, die Elbphilharmonie und den Fischmarkt. Aber nicht weitererzählen!

SCHREIBEN SIE UNS!

Das Organisationsteam der Hamburger Intensivtage 2016 freut sich auf Ihre Nachricht und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Vorname

Nachname

Email

Ihre Nachricht

Newsletter der Hamburger Intensivtage abonnieren?

HIT HAPPENS

WILLKOMMEN IN HAMBURG

zu den IX. Hamburger Intensivtagen!

back to top